Sancho Pansa und Don Quichote

Sanch_amp_Esel4.jpg
Sancho Pansa und Don Quichote
von M. Cervantes und Peter Schneider
 
Sancho Pansa ist kein dummer Bauer, der den Versprechungen nach Ruhm und Stadthalterschaft seines Herrn Glauben schenkt und ihm in alle Dummheiten folgt. Nein, er ist ein kluger, aufgeschlossener junger Mann, der als Haus-Hofmeister das Gut von Don Quichote verwaltet.
Nachdem sein Herr verrückt geworden ist und mit den Windmühlen gekämpft hat, beschließt Sancho Pansa, ihm als Schildknappe zu folgen und ihn von allen weiteren Dummheiten abzuhalten. Das gelingt ihm vortrefflich mit Hilfe seines Esels Domenico, der manch klugen klugen Einfall hat. So wird vieles zum Komischen geführt und Don Quichote lässt  von seinen Ritterplänen ab, auch davon, die edle Dulcinea  zu erobern. Sie ist nämlich ein Bauermädchen  und die Auserkorene von Sancho.